• • • •
Eifelregio.net 27.05.2014 Wasserfall Dreimühlen Wasserfall Dreimühlen Eifel, Eifelregion, Wasserfall Dreimuehlen, Eifel, Natur, Genuss, Kultur, Erlebnis, Übernachten, Einkehren, Wandern, Radfahren, Aktivitäten, Veranstaltungen,

Wasserfall Dreimühlen

Nicht nur ein fiktiver Schauplatz eines Eifelkrimis, sondern vor allem eine spannende Natursehenswürdigkeit ist der Wasserfall nahe der Nohner Mühle. Kalk- und kohlensäurehaltiges Quellwasser und ein besonderes Moos wirken zusammen, um ein erstaunliches Naturphänomen zu schaffen:

eine chemische Reaktion, lässt Kalksinter entstehen – der Felsen, über den der Wasserfall stürzt, wächst also. Immerhin hat er schon über 10 m geschafft. Der Entstehungsprozess begann erst 1912, als nach dem Bau der Bahnlinie Lissendorf–Dümpelfeld, die bis 1973 über Hillesheim, Kyll- und Ahrtal verband (heute z. T. Kalkeifel-Radweg) mehrere Quellbäche umgeleitet wurden, um die Bahntrasse verlegen zu können.

Westlich der L68 zwischen Niederehe und Nohn, kurzer Fußweg

Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Mit der Nutzung der Site EIFELREGIO.NET stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

X